Aktuelles > Aktuelle Informationen > 

Neues Rundschreiben

Rundschreiben C 11/2019 

News

Berlin, 30.09.2019. Die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) hat ab dem 1. Oktober 2019 eine
neue Geschäftsführung. Die…

Weiterlesen

Zum kommunalen öffentlichen Dienst in Bayern gehören mehr als 4.000 Arbeitgeber und fast eine halbe Million Stellen in vielen verschiedenen…

Weiterlesen

Mitglieder News

Bewertung der Personalunterkünfte in den alten Bundesländern sowie der Sachbezugswerte für freie Verpflegung in den alten und neuen Bundesländern ab…

Weiterlesen

Aus dem BMI-Rundschreiben D5-31004/32#1 v. 03.01.2019  ergibt sich, dass die Bundesbehörden „gebeten“ werden, von einer Geltendmachung des…

Weiterlesen

Allgemeine aktuelle Informationen

Tarifverhandlungen "Eingruppierung angestellte Lehrkräfte an kommunalen Schulen in Bayern"

Pressemitteilung München, 18. März 2019:Tarifverhandlungen über die Eingruppierung angestellter Lehrkräfte an kommunalen Schulen in Bayern
Hier: Absage des Verhandlungstermins am 19.03.2019 in Nürnberg

Mit großer Verwunderung hat der KAV Bayern am letzten Freitag  auf der Website der GEW Nürnberg einen Aufruf zu einer Kundgebung am geplanten Verhandlungstermin am 19.03.2019 vorgefunden.

Bislang haben die GEW-Vertreter bei allen Verhandlungsterminen ausnahmslos Verständnis dafür geäußert, dass die kommunalen Arbeitgeber in Bayern keine Zugeständnisse bei der Eingruppierung kommunaler Lehrer machen können, bevor die Eingruppierung der Lehrer auf Ebene der Länder nicht ausverhandelt worden ist. Vor diesem Hintergrund und in Erwartung eines Abschlusses der TdL-Tarifrunde wurde auch der kommende Dienstag langfristig terminiert.

Da es der GEW nicht gelungen ist, in den abgelaufenen Verhandlungen auf Landesebene ihre Anliegen durchzusetzen, halten wir es nicht für angezeigt, uns ohne Not in einem jedenfalls am 19.03.2019 naturgemäß ergebnislosen Verhandlungstermin öffentlich vorführen zu lassen.

Der KAV Bayern hat in seinem Absageschreiben seine Bereitschaft bekräftigt, im Lichte eines zu erwartenden Abschlusses für die landesbeschäftigten Lehrer mit der GEW weiter an einer kommunalen Entgeltordnung für Lehrer zügig und konstruktiv zu arbeiten

Anlage: Absageschreiben des KAV Bayern v. 15. März 2019

V.i.S.d.P. und Ansprechpartner: Sven Thanheiser, Referent, Tel.: 089/530987-40

Information vom 02.07.2018

Am 02.07.2018 fand beim Kommunalen Arbeitgeberverband Bayern e.V. (KAV Bayern) der Auftakttermin mit der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaften (GEW) zur Eingruppierung angestellter Lerhkräfte an kommunalen Schulen in Bayern statt.
Nach weiterer Vorbereitung werden die Verhandlungen am 01.10.2018 in München fortgesetzt.