Der Verband > Karriere > 

News

Aufgrund zunehmender Mitgliederanfragen, ob Kurzarbeitergeld aufgrund der steigenden Energiepreise beantragt werden kann, möchten wir Sie an dieser…

Weiterlesen

Im Beschluss des Koalitionsausschusses vom 03.09.2022 heißt es:

„Die Bundesregierung diskutiert im Rahmen der „Konzertierten Aktion“ gemeinsam mit…

Weiterlesen

Mitglieder News

Zur Arbeitserleichterung haben wir unsere Informationen zur Coronavirus-Pandemie in einer Übersicht zusammengefasst. Zur Übersicht unserer…

Weiterlesen

Information vom 15.09.2022:

Weiteres Durchführungsrundschreiben zum Tarifabschluss im SuE

Mit KAV-Rundschreiben A 8/2022 haben wir erste Hinweise…

Weiterlesen

Pflichtwahlpraktikum für Rechtsreferendare (m/w/d)

Als Referendar*in erhalten Sie beim KAV Bayern einen umfassenden Einblick in unseren Arbeitsalltag.

Wir befassen uns mit sämtlichen Fragen des Individual- wie auch Kollektivarbeitsrechts. Somit eignet sich der KAV besonders gut für die Wahlstation im Berufsfeld Arbeits- und Sozialrecht.

Da wir für unsere Mitglieder in zweiter Instanz die Prozessführung übernehmen, bekommen Sie im Rahmen der Anwaltstation Einblicke in Gerichtsverfahren und bringen sich aktiv bei der Fertigung von Schriftsätzen ein. Selbstverständlich begleiten Sie auch unsere Referent*innen zu Gerichtsterminen.

Während Ihrer gesamten Station steht Ihnen ein Mentor als persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung. Darüber hinaus helfen alle Referent*innen bei Fragen gerne weiter und Sie werden während der Arbeitszeit, der Pausen und Dienstbesprechungen ins Team mit eingebunden.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung (Ansprechpartner: siehe Kontakt)

_________________________________________________________________

Stellenportal des öffentlichen Dienstes in Bayern

Traumjob-vor-Ort.de mehr...

__________________________________________________________________

TOTAL E-QUALITY prämiert vorbildliche Organisationen für Chancengleichheit

TOTAL E-QUALITY prämiert vorbildliche Organisationen für Chancengleichheit:  Chancengleichheit ist ein wichtiger Aspekt moderner Personalführung, um das Wissen und Können der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter optimal zu nutzen und weiterzuentwickeln. Unternehmen und Organisationen, die sich für eine chancengleiche Personalpolitik einsetzen, können ihrem Engagement durch das Prädikat TOTAL E-QUALITY Nachdruck verleihen.

Der KAV Bayern e.V. erhält im Jahr 2022 zum fünften Mal in Folge das TOTAL E-QUALITY Prädikat des TOTAL E-QUALITY Deutschland e.V. und damit auch den Nachhaltigkeitspreis.

Im Jahr 2010 war der KAV Bayern e.V. als erster Kommunaler Arbeitgeberverband als Arbeitgeber mit einem erfolgreichen Engagement für die Chancengleichheit von Frauen und Männern im Beruf sowie für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf vom TOTAL E-QUALITY Deutschland e.V. ausgezeichnet worden (vgl. unser KAV-Rundschreiben A 11/2010). In den Jahren 2013, 2016 und 2019 hatte der TOTAL E-QALITY Deutschland e.V. dem KAV Bayern e.V. diese Auszeichnung erneut verliehen (vgl. unsere KAV-Rundschreiben A 8/2013, A 12/2016 sowie A 10/2019).

Nun war auch die vierte Wiederholungsbewerbung des KAV Bayern e.V. erfolgreich – in diesem Jahr wird er zum fünften Mal in Folge mit dem TOTAL E-QUALITY Prädikat für die Jahre 2022 bis 2024 ausgezeichnet. Aus der Jury-Begründung:

"... Im Bereich der Organisationskultur und dem gesellschaftspolitischen Engagement ist der KAV als kleiner Verein gut aufgestellt. Man achtet auf eine geschlechter-, diversitäts- und altersgerechte Kommunikation. ... Die Personalarbeit ist chancengleich aufgestellt. Schwerpunkte sind die  geschlechts- und altersunabhängige Stellenausschreibung sowie die Unterstützung der jungen und älteren Beschäftigten im Berufsleben. Hier besteht ein fließender Übergang zu einem gut aufgestellten Aktionsfeld der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben. ... Im Bereich der Förderung von wertschätzendem, vorurteilsfreiem Verhalten/Aktivitäten gegen Machtmissbrauch, sexualisierte/geschlechtsbezogene Diskriminierung, Belästigung und Gewalt wirkt der KAV Bayern insbesondere im Rahmen seiner Rechtsberatung der Mitglieder, um sie zu sensibilisieren und im kommunalen öffentlichen Dienst in Bayern vor allem sexuelle Belästigung zu verhindern. ... Der KAV Bayern ist als Arbeitgeber eine kleine Organisation. Da er aber gegenüber seinen Mitgliedern eine Multiplikatorwirkung für das Engagement für Chancengleichheit und Vielfalt hat, wirkt sein sichtbares Engagement in mehrfacher Hinsicht. Fünfmal ausgezeichnet zu werden, ist der deutliche Beweis für ein starkes und nachhaltiges Engagement. Der KAV Bayern ist ein Vorbild für die gelungene Implementierung von Chancengleichheit und Vielfalt und trägt in dieser Rolle maßgeblich zum gesellschaftlichen Fortschritt bei. ..."

Die diesjährige Prädikatsvergabe findet am 25.10.2022 in Erfurt statt.

Das TOTAL E-QUALITY Prädikat wird in diesem Jahr an 58 Organisationen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Verbänden für Chancengleichheit in der Personalpolitik verliehen. Das Prädikat erhalten 31 Organisationen aus der Wirtschaft/Verwaltung und 27 Organisationen aus der Wissenschaft. Insgesamt gibt es acht Organisationen, die zum ersten Mal ausgezeichnet werden. 16 Organisationen - darunter der KAV Bayern e.V. - erhalten den Nachhaltigkeitspreis für ihre fünfte Bewerbung in Folge.

Hier finden Sie ausführliche Informationen über TOTAL E-QUALITY.