KAVService > Erhebungsbogen > 

News

Berlin, 30.09.2019. Die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) hat ab dem 1. Oktober 2019 eine
neue Geschäftsführung. Die…

Weiterlesen

Zum kommunalen öffentlichen Dienst in Bayern gehören mehr als 4.000 Arbeitgeber und fast eine halbe Million Stellen in vielen verschiedenen…

Weiterlesen

Mitglieder News

Hinweise zur Tarifrunde "Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern 2019 " erhalten Sie unter https://www.vka.de/schwerpunkte/tarifverhandlungen…

Weiterlesen

Der Hauptausschuss des KAV Bayern hat der Aufnahme von örtlichen Tarifverhandlungen der Landeshauptstadt München zur Verdopplung der München-Zulage in…

Weiterlesen

Hinweise zur Personalbestandserhebung

Die Personalbestandserhebung 2019 erfolgt zum Stichtag 31.05.2019. Die Mitglieder und Gastmitglieder erhalten hierzu schriftliche Informationen und Zugangsdaten zum elektronischen Erhebungsbogen. Die elektronische Personalbestandserhebung 2019 steht ab Mitte Mai 2019 zur Verfügung.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle, Frau Polz (089/530987-41) oder Frau Roß (Tel.: 089/530987-32); zum Ausfüllen der Datenbank siehe Hinweise in der Datenschutzerklärung.

Bitte beachten Sie unbedingt nachfolgende Hinweise:

  • Freischaltung:
    Die Datenbank für Ihre Eingabe des Elektronischen Erhebungsbogens ist freigeschaltet unter folgendem Link:

                               www.kavservice.de
     
  • Stichtag:
    Stichtag für die Erhebung 2019 ist der Personalbestand am 31. Mai 2019

     
  • Wichtig: Die Summen Ihrer Einträge in den einzelnen Spalten vom System werden nicht während der Eingabe, sondern beim Speichern automatisch berechnet. Die Einträge stehen dem KAV Bayern also nach dem Speichern unmittelbar zur Verfügung. Der Erhebungsbogen wird nicht gesendet, die Zahlen sind im elektronischen Erhebungsbogen nach dem Speichern erfasst! Vergessen Sie Ihren Ausdruck nicht.
     

Wichtige Hinweise zur Freischaltung der Datenbank, den Zugangsdaten und zur Eingabe der Daten:

  • Neue Zugangsdaten/Passworte:
    Ihre Zugangsdaten für den Erhebungsbogen im Service-Portal  haben Sie mit der Aufforderung zur Eingabe des Erhebungsbogens erhalten.
     
  • Speicherung Ihres elektronischen Erhebungsbogens:
    Nach der Eingabe speichern Sie die Daten.
    Diese stehen dann unmittelbar im elektronischen Erhebungsbogen dem KAV Bayern zur Verfügung und werden nicht nochmals gesondert gesendet.
    Sie können jederzeit mit Ihren Zugangsdaten selbst prüfen, ob diese richtig gespeichert sind und ggf. Korrekturen vornehmen.
    Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir Sie bitten, von Anrufen abzusehen, die mit der Kontrolle eventuell "angekommener" Daten verbunden sind. Bei Unstimmigkeiten können Sie sich natürlich jederzeit an uns wenden.
     
  • Ausdruck Ihres elektronischen Erhebungsbogens:
    Nach dem Speichern können Sie Ihren elektronischen Erhebungsbogen ausdrucken. Achten Sie darauf, Ihren Drucker auf Querformat einzustellen.  Die zusätzliche Zusendung eines ausgedruckten Erhebungsbogens an den KAV Bayern ist nicht erforderlich.
     
  • Korrektur Ihres elektronischen Erhebungsbogens:
    Ab dem Tag der ersten Anmeldung haben Sie bis zum Ende der Eingabefrist Zeit, ihren elektronischen Erfassungsbogen nochmals zu ändern. Sollten nach diesem Zeitraum Änderungen der elektronischen Eingabe nicht mehr möglich sein, kann dies nur schriftlich mit dem Erhebungsbogen in gedruckter Version (siehe nachfolgend PDF-Download) erfolgen. Kennzeichnen Sie diesen Bogen eindeutig als Berichtigung der elektronischen Daten.
     
  • Zu erfassende Beschäftigte:
    Zu erfassen sind die beim jeweiligen Mitglied/Gastmitglied beschäftigten Personen zum Stichtag. Zu diesen Beschäftigten gehören auch die für einen anderen Arbeitgeber tätigen Personen des Mitglieds/Gastmitglieds - z.B. aufgrund einer Personalgestellung) sowie Beschäftigte, die in einer Arbeitsgemeinschaft (ARGE nach SGB II) tätig sind. Dazu gehören ferner Personen, deren Arbeits- oder Ausbildungsverhältnis ruht (z.B. Sonderurlaub, Elternzeit oder Rente auf Zeit), alle in Altersteilzeit befindlichen Beschäftigten (auch in der Freistellungsphase) und Beschäftigte, die keine Krankengeldzuschuss mehr erhalten. Zu den Beschäftigten gehören auch Personen, deren Arbeitsverhältnis nicht tarifvertraglich geregelt ist (z.B. Chefärzte), sowie befristet Beschäftigte einschließlich der Saisonkräfte. Teilzeitbeschäftigte einschließlich geringfügig Beschäftigter sind voll und nicht nur anteilig zu zählen. Nicht zu berücksichtigen sind Beamte, ehrenamtlich Tätige und sonstige Personen, die kein Arbeitsentgelt erhalten, sowie Personen, die nicht in einem Arbeitsverhältnis stehen (z.B. sog. Ein-Euro-Kräfte, freie Mitarbeiter an Volkshochschulen oder Musikschulen). Weitere Hinweise: siehe nachfolgend PDF-Download am Ende dieser Seite.
     
  • Beachten Sie zusätzlich:
    Von der Zusendung einer gedruckten Version des Erhebungsbogens sehen wir seit 2011 ab. Für Ausnahmefälle steht nachfolgend ein PDF-Dokument zum Download/Ausdruck zur Verfügung. Die in dieser Version enthaltenen Hinweise, Fristen und Erläuterungen gelten entsprechend für die Bearbeitung der Internet-Version. Beachten Sie bitte, dass der über die Internet-Version ausgefüllte Erhebungsbogen immer Vorrang gegenüber dem Erhebungsbogen in gedruckter Version hat. Übersenden Sie uns bitte in keinem Fall zusätzlich einen ausgefüllten gedruckten Erhebungsbogen.
     
  • Verwendung der Daten:
    Die Personalbestandserhebung erfolgt jährlich nach Aufforderung durch die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA). Die Gesamtsumme der Personalbestandserhebung wird nach Abschluss der Erhebung an die VKA gemeldet. Diese Zahl dient der VKA zum einen als Grundlage für Tarifverhandlungen, zum anderen als Grundlage für die Umsetzung der Mitgliedschaft des KAV Bayern e.V. bei der VKA (Stimmen, Beitrag). Der KAV Bayern e.V. verwendet die Zahlen der einzelnen Mitglieder/Gastmitglieder für die Umsetzung der Mitgliedschaft (Stimmen, Beitragsberechnung).  
     
  • Der elektronische Erhebungsbogen, der Grundlage für die Beitragsberechnung ist und jährlich nach Aufforderung durch den KAV Bayern vom Mitglied/Gastmitglied auszufüllen ist, wird ebenfalls aus dem KAV-Serviceportal gestartet. Jedes Mitglied/Gastmitglied erhält einen Systemzugang, der ausschließlich für den elektronischen Erhebungsbogen verwendet wird und keine weiteren Daten enthält.
    Zusätzlich kann das Mitglied/Gastmitglied einem bereits angelegten User der Mailingliste bzw. der KAV-Sammlung Bayern auch das Recht zum Ausfüllen des elektronischen Erhebungsbogens erteilen.
    Nach Abschluss der jährlichen Erhebung werden die statistischen Daten aus der Datenbank intern gespeichert und nach erfolgter Beitragsberechnung ausschließlich zu statistischen Zwecken verwendet (z.B. zur Vorbereitung von Tarifverhandlungen). Zudem wird die elektronische Datenbank im Internet gelöscht.
     
  • PDF-Download:
    - Hinweise und Erläuterungen zu den Fußnoten des Erhebungsbogens 2019
    - Erhebungsbogen 2019
     
  • Allgemeine Hinweise zum Service-Portal, zur Verwendung der Daten sowie zur Freischaltung durch den Administrator des Mitglieds/Gastmitglieds siehe KAVService sowie Datenschutzerklärung.


Für Rückfragen setzen Sie sich bitte mit der Geschäftsstelle des KAV Bayern in Verbindung; Ihre Ansprechpartnerinnen sind Frau Roß, Tel: 089/530987-32 oder Frau Polz, Tel.: 089/530987-41.